Was gibt's Neues?

Wir wollen im kommenden Schuljahr gemeinsam mit der Grundschule und der Instrumentalschule eine neue Bläserklasse einrichten. Nachfolgend der gemeinsame Elternbrief an die Schüler:

 

Bläserklassenensemble im Schuljahr 2018/19

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

ab kommenden September ist geplant an der Grundschule Kipfenberg in Zusammenarbeit mit der Instrumentalschule und der Blaskapelle Kipfenberg eine Bläserklasse einzurichten. Gemeinschaftliches Üben und gemeinsames Musizieren stehen dabei im Vordergrund. Musikspielen soll Spaß machen. Das Erlernen eines Musikinstruments erfolgt von Anfang an in einer Instrumentalgruppe und im Orchester und besitzt dadurch eher den Charakter eines Mannschaftsspiels. Die Bläserklasse ist auf eine Dauer von zwei Jahren ausgelegt. Ihre Kinder können schon ab der zweiten Klasse teilnehmen. Das ist auch der ideale Einstiegszeitpunkt für die Bläserklasse.

Pädagogische Ziele und Aspekte einer Bläserklasse:

  • Das Erlernen des Instruments im Orchester schafft ein hohes Motivationsklima, begleitet und verstärkt durch Konzerte und Auftritte.
  • Die Orchestergemeinschaft bewirkt neben den musikalischen auch soziale Lerneffekte. Das Musizieren in der Gruppe, das aufeinander Hören in der Mannschaft prägen Teamfähigkeit und gegenseitige Rücksichtnahme.
  • Die Kinder erwerben dadurch spielerisch eine hohe soziale Kompetenz.
  • Die Steigerung der Konzentrations- und Lernfähigkeit durch das regelmäßige Spielen eines Musikinstruments ist wissenschaftlich nachgewiesen.
  • Die Teilnehmer erlernen konsequentes Üben und eine auf längere Dauer angelegte Entwicklung einer persönlichen Fertigkeit.
  • Die Kinder erwerben sich ein Hobby fürs Leben.
  • In dieser Gemeinschaft entstehen Freundschaften.

Unterricht

Jede Schülerin/jeder Schüler hat einmal in der Woche eine Gesamtprobe in der Bläserklasse. Diese wird in einer 5. oder 6. Schulstunde stattfinden. Hinzu kommt der Unterricht in der entsprechenden Instrumentalgruppe (z.B. Flöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Horn, Tenorhorn, Posaune, Tuba oder Schlagwerk). In den Ferien findet kein Unterricht statt.

Die Musiklehrer der Instrumentalschule unterrichten die Teilnehmer der Bläserklasse. Hierfür ist eine monatliche Gebühr laut Gebührenordnung der Instrumentalschule zu entrichten.

Die Blaskapelle Kipfenberg e.V. :

  • veranstaltet hierzu einen Schnuppertag an einem Sonntag im Juni/Juli
  • berät bei der Beschaffung/Anmietung eines geeigneten Instruments
  • stellt zu Beginn das Notenmaterial „Essential Elements“ und
  • übergibt jedem Teilnehmer ein PoloShirt zum ersten Auftritt.

Die Vereinsmitgliedschaft bei der Blaskapelle Kipfenberg ist für die Schülerinnen und Schüler kostenlos. Jeder Teilnehmer kann im Anschluss an die Bläserklasse im Jugendorchester mitwirken und sein Können in der Instrumentalschule weiter ausbauen.

Investieren Sie in die Zukunft Ihrer Kinder und ermöglichen ihnen die Teilnahme an dieser Form des Musizierens. Mit unseren bisherigen Bläserklassen haben wir schon viele gute Erfahrungen gesammelt.

Wir freuen uns auf reges Interesse. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Ihre Blaskapelle Kipfenberg e.V.  zusammen mit der Instrumentalschule Kipfenberg

 

Josef Thoma                           Angelika Mattheis                          Michael Betz

Blaskapelle Kipfenberg e.V.       Instrumentalschule Kipfenberg          Rektor GMS Kipfenberg

 

Fragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!